You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Über zwanzig Jahre Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb  unterstreichen das große Engagement und Streben nach Spitzenleistungen und Spitzenqualität.

ERFINDUNG

NewTom ist der Entwickler des ersten dentalen DVT-Geräts. Ein Gerät, das die Welt des Dentalröntgens durch die Ausführbarkeit von Volumenrekonstruktion anatomischer Teile für die gesamte Zahnmedizin und für Bildgebungszentren einschneidend verändert hat.

BUSINESS

NewTom bietet innovative Geräte für die 2D-/3D-Bildgebung, die den Bereich der radiologischen und maxillofazialen Diagnostik revolutionieren. Extrem leistungsstarke Röntgengeräte für erweiterte Diagnoseperspektiven, die mit einem neuen Unternehmenswert der Zahnkliniken und Röntgenzentren einhergehen.

PATENTE

Über zwanzig Jahre an Patentinvestitionen, Erfindungen und Modelle bilden die Grundlage für eine solide Erfahrung und ein konsolidiertes Know-how, durch die NewTom tagtäglich die eigene marktführende Stellung festigt.

1996

NewTom 9000

NewTom 9000 war das erste Gerät, an dem die DVT-Technologie für dentale Anwendungen zum Einsatz kam. Dank der im Vergleich zur herkömmlichen Computertomographie deutlich verkürzten Expositions- und Scanzeit handelte es sich um eine wahre Revolution. Der Patient musste sich in horizontaler Position hinlegen, und der Behandler wurde durch ein Laser-Positionierungssystem unterstützt. Eine einzigartige Funktion ermöglichte eine vollständige 3D-Rekonstruktion. NewTom 9000 bot die Möglichkeit, eine rekonstruierte Panoramaaufnahme zu erstellen und den Mandibularkanal zu markieren. Die ersten NewTom 9000 wurden in Italien, genauer gesagt in Noale und Turin, verkauft und schon bald wurden weitere Einheiten weltweit installiert.

2004

NewTom 3G

NewTom 3G (dritte Generation) war die Weiterentwicklung von NewTom 9000. Dieses Gerät konnte mit drei Erfassungsbereichen (6", 9" und 12") aufwarten, die alle in einem einzigen Gerät zu Verfügung standen. Am Markt galt NewTom 3G als das Gerät mit dem breitesten FOV und dem größten rekonstruierten Volumen (Ø 20 cm). Darüber hinaus ließ es auch das Extrahieren kleinerer Untersuchungsbereiche zu. NewTom 3G bot die Möglichkeit, mit einem einzigen Scan eine unbegrenzte Anzahl von Diagnoseaufnahmen zu erstellen: Fernröntgen, Panorama-,Transversal-, Axial-, Sagittal-, Koronal- und 3D-Aufnahmen.

2007

NewTom VG

Eine entscheidende Wende für NewTom brachte das Jahr 2007: das erste VG-Modell (Vertical Generation) wird auf den Markt gebracht. Konzipiert für Zahnkliniken, die größtenteils durch knappe Platzverhältnisse und begrenzte Budgets charakterisiert sind, bot VG den Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen (Implantologie, maxillofaziale Chirurgie, Kieferorthopädie usw.) die Möglichkeit, 3D-Bilder zur Behandlungsanalyse zu nutzen. Es handelte sich um eines der ersten vertikalen DVT-Geräte und zeichnete sich durch einen Flachdetektor und einen sehr kleinen Brennfleck aus.

2008

NewTom VG Flex

NewTom VG Flex weist alle Merkmale der VG-Behandlungseinheit auf. Die alles einfacher gestaltende NewTom VG Flex ist mit Einzeltasten-Kalibrierung ausgestattet und zeichnet sich durch verkürzte Warm-Up Zeiten aus.
Die Fähigkeit, sich den verschiedensten Transportsituationen anzupassen, macht NewTom VG Flex zu einem 3D-DVT-Gerät, das für jede Praxis geeignet ist.

2009

NewTom VGi & NewTom VGi Flex

Im Jahr 2009 wurde NewTom VG aktualisiert und in VGi (Vertical Generation Improved) umbenannt. Für noch präzisere Messungen und Behandlungsplanungen bot die neue HiRes Zoom-Funktion (0,075 mm) eine 50 % höhere Bildauflösung und eine um 50 % reduzierte Schichtdicke.
Darüber hinaus ist NewTom VGi mit Kreuzlaser und einem Spiegel sowie leistungsstarken Werkzeugen für die präzise horizontale und vertikale Positionierung. ausgestattet. Zudem werden 5 verschiedene FOVs geboten.

2010

NewTom 5G

NewTom 5G stellt eine Innovation und Revolution auf dem Gebiet der fortschrittlichen Bildgebung dar, insbesondere dank der DVT-Technologie (digitale Volumentomographie).
Dieses Gerät, das sich durch ein bestechendes Design auszeichnet, ermöglicht den Zahnärzten das Erschließen neuer klinische Anwendungen, die der offenen Gantry und dem motorisch angetriebenen Behandlungsstuhl mit verstellbarer Rückenlehne zu verdanken sind.
Die Rückenlage des Patienten während der Untersuchung und die reduzierte Scanzeit gewährleisten Komfort und Stabilität für exzellente Ergebnisse, sowohl in Hinblick auf die Bildqualität als auch auf die Patientenzufriedenheit. Das mit der besten räumlichen Auflösung ausgestattete NewTom 5G zeichnet sich durch ein optimiertes Signal-Rausch-Verhältnis, hohe Gleichförmigkeit und einen besseren dynamischen Graustufenbereich (16 bit) aus. Neben einer hervorragenden Bildqualität bietet NewTom 5G ausgezeichnete Flexibilität durch verschiedene Aufnahmemodi, d.h. 11 verschiedene Scanmöglichkeiten mit 7 verschiedenen FOVs.

2010

NewTom 5G - MED & VET-Anwendungen

Dank seiner revolutionären Untersuchungsliege hat NewTom 5G die Entwicklung der Volumentomographie in neuen Anwendungsbereichen ermöglicht. Den wertvollen Anregungen unserer Kunden folgend haben wir das Potenzial unseres Geräts in der medizinischen Radiologie eingesetzt und hervorragende Ergebnisse erzielt.
NewTom 5G mit Untersuchungsliege eignet sich für Diagnosen in den Bereichen Kopf-Hals, HNO, maxillofaziale Chirurgie und Orthopädie (obere und untere Gliedmaßen, Gliedmaßen und Gelenke, Halswirbel- und Wirbelsäulenabschnitte).

2012

NewTom GiANO

Durch die Kombination aus fortgeschrittener NewTom-Technologie und attraktivem Preis gilt NewTom GiANO als das wettbewerbsfähigste Hybridmodell am Markt.
Dem Spezialisten steht ein Gerät zur Verfügung, mit dem sich je nach Bedarf eine Vielzahl von Untersuchungen ausführen lässt: 2D-, 3D-, Fernröntgen- und Handwurzeluntersuchungen. Die 2D-Konfiguration von NewTom GiANO lässt sich jederzeit problemlos auf 3D oder Ceph erweitern.
Dank des modularen Sensors, der auch einfach am Ceph-Ausleger genutzt werden kann, der kurzen Untersuchungszeit und der geringen Strahlendosis, bietet GiANO eine vollständigere und direktere Diagnose.

2014

NewTom VGi EVO

Dall’evoluzione ingegneristica della gamma NewTom nasce un dispositivo ultra moderno, ultra tecnologico, ultra competitivo. La più completa CBCT.
- Scelta delle modalità Eco Scan per ciascun FOV, per eseguire scansioni con basse dosi irradiate al paziente;
- FOV massimo 24 x 19 cm, con un’unica scansione;
- Varie funzioni disponibili: Imaging 3D, imaging panoramico, teleradiografia e imaging sequenziale 2D;
- Ergonomia moderna per combinare tutte le tecnologie più avanzate in uno spazio ridotto;
- Posizionamento del paziente semplice e confortevole, grazie al craniostato di ultima generazione.

Aus der ingenieurtechnischen Evolution der NewTom-Produktreihe geht ein ultramodernes, ultratechnologisches und ultra-wettbewerbsfähiges Gerät hervor.
Das bisher umfassendste DVT-System.
- Auswahl der Eco Scan-Modi für jedes FOV, um Scans bei niedriger Strahlendosis für den Patienten auszuführen
- Maximales FOV 24 x 19 cm, mit einem einzigen Scan;
- Verschiedene Funktionen verfügbar: 3D-Bildgebung, Panorama-Bildgebung, Fernröntgenaufnahme und sequentielle 2D-Bildgebung;
- moderne Ergonomie, um alle fortschrittlichsten Technologien auf kleinstem Raum zu vereinen;
- einfache und bequeme Positionierung des Patienten dank einer Kopfstütze der jüngsten Generation.

2015

NewTom GO - 2D

NewTom GO ist ein neu konzipiertes technologisches Gerät, das insbesondere für Kliniken entwickelt wurde, die ein bedienungsfreundliches, innovatives und zuverlässiges Produkt benötigen, das die stets besten Diagnoseergebnisse garantiert.
Absolute Bildqualität, garantiert durch die erstklassige NewTom-Technologie: die einfache Positionierung des Patienten und die Zuverlässigkeit des Diagnoseergebnisses ermöglichen dem Zahnarzt ein stressfreies und zeiteffizientes Arbeiten. Mit einer Auswahl von 22 Programmen wird das Gerät den verschiedenen Anforderungen einer Klinik gerecht. Dank der Ethernet-Verbindung kann NewTom GO über ein intuitives virtuelles Bedienfeld ferngesteuert werden.

2015

NewTom 5G XL

Newtom 5G XL ist das erste Gerät mit einem nativen 21 x 19 cm-FOV für detaillierte Untersuchungen.
Das ideale Instrument für scharfe und hochauflösende Bilder für Anwendungen in der Orthopädie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, maxillofazialen Chirurgie und Zahnmedizin. Fortschrittliche Diagnostik mit 5G XL, dem einzigen DVT-Gerät mit liegend positioniertem Patienten, das höchste Stabilisierung, eine große Auswahl an FOVs für 3D und hochwertige 3D-Aufnahmen bietet. Dank des modernen Sensors und des neuen Röntgenröhrenmodells macht NewTom 5G XL die Erstellung von 2D- und Röntgenvideoaufnahmen möglich.

2018

NewTom GiANO HR

NewTom GiANO HR ist ein revolutionäres 3-in-1-Gerät für die 2D-/3D-Bildgebung. Dedizierte Sensoren für die 2D- und 3D-Protokolle garantieren eine hervorragende Bildqualität.
NewTom GiANO HR ist ein vielseitiges und aktualisierbares Gerät, das sich allen Röntgenanforderungen anpasst.
Eine umfassende Auswahl an 2D- und 3D-Untersuchungen für die Zahnmedizin lassen zahlreiche volumetrische Untersuchungen zu, die speziell der maxillofazialen Chirurgie, der HNO-Heilkunde und der Analyse der Zervikalzone vorbehalten sind.
Je nach FOV stehen drei Modelle in der 3D-Konfiguration zur Verfügung:
- 3D Prime à FOV max. 10 x 8 cm
- 3D Advanced à FOV max. 13 x 16 cm
- 3D Professional à FOV max. 18 x 16 cm

2019

NewTom GO CEPH

NewTom GO ist ein neu konzipiertes technologisches Gerät, das insbesondere für Kliniken entwickelt wurde, die ein bedienungsfreundliches, innovatives und zuverlässiges Produkt benötigen, das die stets besten Diagnoseergebnisse garantiert.
Absolute Bildqualität, garantiert durch die erstklassige NewTom-Technologie: die einfache Positionierung des Patienten und die Zuverlässigkeit des Diagnoseergebnisses ermöglichen dem Zahnarzt ein stressfreies und zeiteffizientes Arbeiten.
Mit einer Auswahl von 18 Programmen wird das Gerät den verschiedenen Anforderungen einer Klinik gerecht. Dank der Ethernet-Verbindung kann NewTom GO über ein intuitives virtuelles Bedienfeld ferngesteuert werden.